Die Väterinitiative in eigener Sache

Ehrenamtliche Tätigkeit wird vom Engagement der Aktiven getragen. Je mehr Schultern dabei vorhanden sind, umso mehr an Hilfestellung und Angeboten kann geleistet werden.

Neuer WegSchon seit längerem beklagen wir in der Väterinitiative München, dass immer mehr unserer Tätigkeiten auf immer weniger Schultern lasten. Um unser Angebot an die konkreten Bedürfnisse anzupassen, haben wir uns dazu entschlossen, die Vereinsräume aufzugeben. Das Väterbüro wurde in letzter Zeit einfach von nur wenigen Leuten zu wenig genutzt, als dass es Sinn gemacht hätte, die Vereinsbeiträge überwiegend für Miete aufzuwenden.

Unsere bestehenden persönlichen Beratungsangebote bleiben natürlich erhalten, weiterhin bieten wir diese an:
» zum einen in den öffentlichen Räumen einer Selbsthilfeorganisation
» zum anderen in bestehenden Büroräumen und kostengünstigen Orten.

Vorteil: Unsere Kernkompetenz, die Beratung und Hilfestellung bei Trennung und Scheidung, wird kontinuierlich weitergeführt.

Unterstützung unserer gemeinnützigen Initiative ist dennoch jederzeit in jeder denkbaren Form willkommen! Beispiele:
» durch eigenes Anpacken
» eigenes Mitreden und Einbringen von zu unserem Themengebiet passenden Ideen, Angeboten und Know-how
» informative Textbeiträge zu Partnerschaft, Erziehung, Trennung und Scheidung
» last but not least durch finanzielle Hilfe

Weitere Infos zu Unterstützungsmöglichkeiten der Väterinitiative gibt es auf der Seite „Gemeinsam sind wir stärker und besser!”
Bitte schaut mal rein und überlegt euch eure Möglichkeiten:

Wir sind zuversichtlich und werden alles daran setzen, den jetzt bereits seit 30(!) Jahren bestehenden Verein weiterzuführen.
Wer Interesse hat, unseren Selbsthilfeverein zu unterstützen, ist herzlich willkommen!

Väterbüro Ligsalzstraße München
Im bisherigen Väterbüro in der Ligsalzstraße 24 findet bis März 2019 noch ein Teil unserer Veranstaltungen statt. Bitte die Hinweise bei den Veranstaltungsinfos beachten!