Spielen ist bunt – Spielsaisson-Eröffnung

Spielfest im Hirschgarten
Die jährlich stattfindende Spielsaisson-Eröffnung durch den Spiellandschaft Stadt e.V. fand heuer am 8. Mai im Hirschgarten statt.

Dank eines schönen sonnigen Sonntag-Nachmittags strömten unzählige Besucher in das Areal des Hirschgartens. Einen der etwa 25 Stände gestalteten wir von der Väterinitiative für engagierte Elternschaft e.V..

Nachdem die Spiellandschaft Stadt schon einen Pavillon, Bänke und Tische bereit gestellt hatte, waren unsere Attraktionen schnell aufgebaut: Guadl-Wurfmaschine, Holzwerkstatt und Seifenkisten-Fahrtaining zogen die Kinder in Scharen an. „Spielen ist bunt – Spielsaisson-Eröffnung“ weiterlesen

KiKS – Kinder-Kultur-Sommer, München

SeifenkisteDer Kinder-Kultur-Sommer, kurz KiKS, ist eines der schönsten Festivals für Kinder und Eltern in München. Auch wir waren wieder dabei, natürlich mit unserer Seifenkistenwerkstatt. Das ganze Wochenende hatten wir die Seifenkistenwerkstatt geöffnet.

Während dieser Zeit bauten wir mit vielen Kindern zwei neue Seifenkisten. Ähnlich wie bereits beim Streetlife Festival gab es keine festen Gruppen. Alle Kids, die vorbei kamen und Lust hatten, konnten schrauben, feilen, leimen und dazu beitragen, dass die Seifenkisten wieder richtig schön wurden. „KiKS – Kinder-Kultur-Sommer, München“ weiterlesen

Seifenkisten-Rennen am Gebsattelberg, München

SeifenkistenrennenAuch dieses Jahr waren wir wieder beim traditionellen Seifenkistenrennen am Gebsattelberg dabei. Wir brachten sogar vier Seifenkisten an den Start, gemeinsam mit unseren diesjährigen Partnern, dem amerikanischen Generalkonsulat und der Grundschule am Mariahilfplatz…

Eigentlich wollten wir mit acht Seifenkisten antreten (siehe Bericht Seifenkistenworkshop Osterferien), aber durch eine Änderung des Reglements waren es letztlich “nur” vier Seifenkisten, die am Rennen teilnahmen. „Seifenkisten-Rennen am Gebsattelberg, München“ weiterlesen

Seifenkisten-Workshop im Verkehrsmuseum München

Seifenkisten-WorkshopAuch in diesen Osterferien fand wieder ein Seifenkisten-Workshop im Verkehrsmuseum des Deutschen Museums statt. Ziel war, dass Väter (Eltern, Großeltern…) gemeinsam mit ihren Kindern eine fahrtaugliche Seifenkiste bauen.

Am Ende der Woche sind sogar vier Seifenkisten entstanden, es waren Väter, Mütter und Großeltern beteiligt, die zusammen mit den Kindern die Seifenkisten gebaut haben. Allen hatten großen Spaß. „Seifenkisten-Workshop im Verkehrsmuseum München“ weiterlesen

Streetlife Festival – Seifenkisten-Workshop

Seifenkisten-WorkshopDas Streetlife Festival in München ist inzwischen weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. In diesem Jahr war die Väterinitiative als Kooperationspartner des amerikanischen Generalkonsulates mit einem Seifenkistenworkshop dabei.

Am 13. und 14. September öffnete das Streetlife Festival erneut seine Tore bzw. sperrte die Straßen. Von der Münchner Freiheit bis zum Odeonsplatz herrschte munteres und buntes Treiben. Spielangebote, eine “Fress”-Meile, Aufklärung über “alternative” Mobilität (vom Radl bis zum E-Auto) waren reichlich vertreten und wir mittendrin. Am Übergang Geschwister-Scholl-Platz Richtung Ludwigstraße standen unsere drei Pavillons. „Streetlife Festival – Seifenkisten-Workshop“ weiterlesen

Seifenkisten-Workshop 14.–17. April

In Kooperation mit dem Verkehrsmuseum und den Mütterzentren Münchens werden wir in den Osterferien Seifenkisten der Juniorklasse bauen, welche die entsprechende Rennzulassung besitzen und für Kinder von 8 bis 12 Jahren geeignet sind.

Besonderen Wert legen wir darauf, dass beim Zusammenbau der Kisten die mechanischen Bauteile entsprechend erklärt werden und die Funktion von Lenkung, Bremsen, Lagern etc. den Kindern verständlich wird. Dies wird durch je eine technische und eine pädagogische Fachkraft pro Team gewährleistet. Außerdem sollen pro Team täglich mindestens zwei Eltern anwesend sein, da das Projekt als Familienprojekt gedacht ist. Väter/Mütter bauen zusammen mit ihren Kindern die Seifenkisten. Die Auswahl des oder der Fahrer/in erfolgt während des Workshops.

Da das Ganze als Pilotprojekt läuft, wird der Workshop multimedial dokumentiert. Dies erfolgt durch die teilnehmenden Kinder, die mit iPads ausgerüstet Videos drehen, Fotos machen und Interviews führen werden. Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde über die Mitarbeit im Workshop und Rennteam sowie die Dokumentation. Für Kinderbetreuung während der Mittagspause, für Mittagessen und Getränke ist gesorgt.

Der Workshop findet in den Osterferien vom 14. bis 17. April statt, jeweils von 10.00 bis 16.30 Uhr. Die Teilnehmerplätze sind begrenzt, die Kosten betragen einmalig 10 Euro zzgl. Museumseintritt.

Bericht im Münchener Wochenanzeiger