Spielfest zum Vatertag im Westpark

Unser Banner machte an diesem Feiertag die Spaziergänger im Westpark von Weitem neugierig. Aus unsrer Spielkiste zauberten wir Riesenlegos, Tische, Bänke und zwei Riesenschlangen, die wie eine Hüpfburg funktionieren. Sie waren ein ständiger Magnet für die Kinder, von ganz kleinen bis zum Teenager – selbstverständlich unter Aufsicht eines unserer Mitglieder.

Spielfest am VatertagDas Spielangebot hatte noch mehr zu bieten. Handwerklich interessierte Bastler konnten sich mit Holz, Leim, Nägeln, Werkzeug und Farbe austoben. Heraus kamen imposante Gebilde wie ein Holzzug, Rennautos, Schiffe etc. Sogar die Kleinen hatten viel Spaß am Umgang mit Hammer, Nägeln und Holz.

Es gab Heliumluftballons oder das Süßigkeitenkatapult, bei dem Kinder aller Alterstufen eifrig mit einem Ball auf eine Zielfläche treffen mussten, damit ein Bonbon geflogen kam. Über tausend Bonbons wurden „verschossen“. Interessant, dass Mädchen hier eine höhere Trefferquote vorweisen konnten als die Jungs. Ein besonderer Höhepunkt waren die Schwertkämpfe mit Schaumstoffschwertern, in die sich jedes interessierte Kind einweisen lassen konnte. Die Gefechte sahen bereits nach kurzer Zeit sehr eindrucksvoll aus. Bis zum Schluss gab es zahlreiche „Wiederholungstäter“ am Süßigkeitenkatapult und am Luftballonstand. Toll war auch, dass die Kinder sich schnell organisierten und sich immer wieder Freiwillige fanden, die die geworfenen Bälle zurückbrachten und bereit waren, weggeworfene Bonbonpapierchen aufzuräumen.

Menschen verschiedensten Alters, kulturellem und famililärem Hintergrund waren in kreativer und begeisterter Atmosphäre zu erleben. Neben alldem war auch genug Zeit und Raum für Infogespräche unter den Erwachsenen. Eine rundum gelungene Veranstaltung!