Spaß für Kinder im Deutschen Museum und im Haus der Kunst

Ein vielseitiges Kinder- und Jugendprogramm gibt es im Deutschen Museum und im Haus der Kunst. Das Deutsche Museum bietet Mitmachstationen und Führungen speziell für Kinder. Im Haus der Kunst gibt es Eltern-Kind-Ausflüge, (Ferien-)Workshops oder Führungen mit Kind/ern.

Das Kinderreich im Deutschen Museum für Kinder von drei bis acht Jahren ist ein Angebot, gemeinsam mit den Kindern spannende Schritte in die Welt der Technik zu unternehmen. Von Montag bis Freitag ab 14 Uhr gibt es im Kinderreich das Mitmachprogramm zum Experimentieren, Forschen und Ausstellungen erkunden. Das Programm wechselt ständig.
Außerdem finden im im Deutschen Museum Kinderführungen oder „Bunte Touren“ statt, den Mitmachstationen für schon selbständigere Kinder. Rote-Punkt-Führungen bieten zudem ab vormittags Vorführungen in vielen Ausstellungbereichen an. Das Programm wechselt täglich und hängt in der Eingangshalle aus. Weitere Infos unter: Kinderreich im Deutschen Museum

Das Haus der Kunst: Während der Eltern-Kind-Führungen werden die Kinder von Kunstpädagogen betreut. Die Kinder bleiben in Sichtweite der Eltern, sie basteln und spielen – so macht es Groß und Klein im Museum Spaß. Workshops gibt es für Kinder ab sechs Jahren. Es werden Kunstwerke erforscht und anschließend eigene Werke geschaffen.
Die Familienausflüge bieten Gelegenheit, sich mit den Kindern während eines Rundgangs auszutauschen und über unterschiedliche Sichtweisen zu diskutieren. Natürlich kann auch Kindergeburtstag im Haus der Kunst gefeiert werden. Ähnlich wie bei Workshops werden Kunstwerke untersucht und Ideen gesammelt, die eigene Werke inspirieren können. Kuchen und Getränke können mitgebracht werden. Weitere Infos unter: Kinderprogramm im Haus der Kunst