Seifenkisten-Rennen am Gebsattelberg, München

SeifenkistenrennenAuch dieses Jahr waren wir wieder beim traditionellen Seifenkistenrennen am Gebsattelberg dabei. Wir brachten sogar vier Seifenkisten an den Start, gemeinsam mit unseren diesjährigen Partnern, dem amerikanischen Generalkonsulat und der Grundschule am Mariahilfplatz…

Eigentlich wollten wir mit acht Seifenkisten antreten (siehe Bericht Seifenkistenworkshop Osterferien), aber durch eine Änderung des Reglements waren es letztlich “nur” vier Seifenkisten, die am Rennen teilnahmen.

Es gab die Flitzer “Väterinitiative Kids” und “Väterinitiative Väter” sowie eine Seifenkiste, die von Schülern der Grundschule am Mariahilfplatz gefahren wurde, als Projekt der Stiftung “Zuhören des Bayrischen Rundfunks” sowie die “american-bavarian-friendship-soapbox”, die gemeinsam mit dem amerikanischen Generalkonsulat beim Streetlife Festival im Herbst 2014 gebaut und von unseren amerikanischen Freunden gefahren wurde.

Zwei Tage vor dem Rennen verloren die amerikanische Kiste ein Hinterrad, so dass es am Tag des Rennens früh morgens nötig wurde, eine neue Achse einzubauen. Gerade rechtzeitig vor den Probeläufen erreichten wir das Fahrerlager am Gebsattelberg. Beim ersten Probelauf der Kiste “Väterinitiative Väter” passierte der erste Unfall des Tages: Achsbruch vorne. Glücklicherweise ist niemandem etwas zugestoßen und wir hatten sowohl unsere Techniker (Vielen Dank an Michi und David!) wie auch einen Werkstattwagen dabei, um den entstandenen Schaden umgehend zu reparieren.

Der zweite Achsbruch erfolgte bereits im dritten Rennen, diesmal war es die Hinterachse derselben Seifenkiste (anscheinend ein Montagsmodell). Erneut schafften es unsere Seifenkistenprofis, die Kiste bis zum nächsten Rennlauf fahrfertig zusammenzuschrauben, was zum Erstaunen der Rennleitung führte. Unsere anderen Seifenkisten liefen übrigens ohne Probleme!

Seifenkistenprojekt Trailer:

Das Fazit am Ende des Tages

Die amerikanisch-bayerische Seifenkiste erreichte Platz 3 in der freien Klasse C (Erwachsene), die heftig gebeutelte Kiste “Väterinitiative Väter” schaffte noch einen Ehrenplatz als 13., die Schüler der Grundschule Mariahilfplatz fuhren auf Platz 11. in der freien Klasse A (8-12 Jahre) und die Kiste “Väterinitiative Kids”, die schon im letzten Jahr einen 3. Platz erreichte, fuhr in diesem Jahr auf den 2. Platz der freien Klasse B (13-17 Jahre)!

Es war ein richtig lustiger, aktionsreicher Tag. Vielen Dank an  die Fahrer und Fahrerinnen des amerikanischen Generalkonsulats und der Grundschule am Mariahilfplatz und natürlich an unsere eigenen Fahrer und Fahrerinnen. Bei den Erwachsenen fuhren Alex und Michi trotz Unfällen und Blessuren immer weiter und bei den Väterinitiative-Kids schaffte das Team Vivian und Linda den Sprung aufs Treppchen.