Aufruf an alle Väter: Nehmt am ersten weltweiten Klima-Aktionstag teil!

Termingerecht zum Weltkindertag am 20. September 2019 startet eine weltweite Aktionswoche des Aktionsbündnisses „Fridays for Future“, bei der auch alle Erwachsenen aufgefordert werden, sich zu beteiligen.

Kinder und Jugendliche von heute wollen nicht nur bespaßt werden, sondern sor­­­gen sich um eine lebenswerte Zu­kunft und gehen dafür auf die Straßen.

Die Süddeutsche titelt: „Die Verantwortung für das Klima darf nicht nur auf den Schultern von Schulkindern lasten. Erwachsene müssen sich anschließen.“
Siehe: www.sueddeutsche.de/kultur/klimawandel-protest-fridays-for-future-1.4460327
Schon von Beginn an unterstützen Intellektuelle und Wissenschaftler (z.B. Prof. Dr. Harald Lesch, „Terra X“, „Leschs Kosmos“ usw.) das Anliegen von „Fridays for Future“.

Mehr Informationen gibt’s unter: 
https://fridaysforfuture.de

https://www.tagesschau.de/inland/fridaysforfuture-erwachsene-101.html

Also, auf geht’s, liebe Väter – sofern euch etwas an der Zukunft der Kinder liegt!

Veranstaltungen für Kids und Teens

Freizeitangebote, Kreativ-Workshops u.v.m. für Kinder und Jugendliche
 – München und Oberbayern (Auswahl)

AK Freizeiten
Ökologische Freizeiten für Kinder, Jugend-liche und junge Erwachsene, z.B. Zeltlager. www.ak-freizeiten.de

Arbeiterwohlfahrt (AWO)
Für Kinder/Jugendliche: Ferienzeiten, Kinder- und Jugendreisen, Eltern-Kind-Freizeiten. www.jugendwerk-awo-reisen.de

BAG Katholische Jugendreisen
Servicestelle für katholische Anbieter im Arbeitsfeld Kinder- und Jugendreisen. www.bag-katholisches-jugendreisen.de

BDKJ Ferienwelt
Für Kinder (7 – 13) und Jugendliche (12 – 20): Zeltlager, Freizeiten… Informationen: bdkj-ferienwelt.drs.de

Elly Heuss-Knapp – „elly“
Vielseitiges Kursprogramm für Kinder (0 – 15 J.) mit und ohne Eltern bzw. Großeltern. www.efbs-muc.de

Evangelische Kinder- u. Jugendfreizeiten
Freizeitangebote mit dem Aspekt der Sozialisation, Entwicklung, Sozialkompetenz… evangelische-ferienfreizeiten.de

KiKS – Netzwerk für Kinderkultur
In Kooperation von Sozialreferat, Kultur-referat, Referat für Bildung und Sport. KiKS-Angebote bei Musenkuss München: 
www.musenkuss-muenchen.de

Kultur & Spielraum e.V.
Kulturprojekte, geplant von Sozial- und Kulturpädagogen, Künstlern und Lehrern. Tel.: 089 341676, info@kiks-muenchen.de www.kulturundspielraum.de

Lilalu – Sommer-/Ferienprogramm
Betreute Workshops für Kinder und Jugend-liche am Olympiaberg. Tel.: 0800 0006018 www.lilalu.de

VäterNetzwerk München
Angebote für Väter, Mütter und Kinder. www.vaeternetzwerk-muenchen.de

Münchner VäterProgramm: November 2018 bis April 2019

Münchner Väter-Programm, November 2018 bis April 2019 öffnenIm Halbjahres-Programm des VäterNetzwerk München e.V. finden Väter alles, was von November 2018 bis April 2019 in und um München für Väter und Kinder geboten ist:

Erlebniswochenenden, Spiel-Events, Seminare, Vätergruppen, Fachvorträge, Beratung bei Trennung/Scheidung, Geburtsvorbereitung, Babymassage und vieles mehr – Angebote für Väter, Kinder und Co…

Download: Münchner VäterProgramm November 2018 bis April 2019

Münchner Väter-Programm März-Sept. 2018

Münchner Väter-Programm März bis September 2018Vater-Kind-Power gebündelt!

Für Frühjahr bis Sommer 2018 hat das VäterNetzwerk München ein 16-seitiges Programm mit Veranstaltungen seiner Mitglieder zusammengetragen, das die ganze Bandbreite der Institutionen in diesem Bereich widerspiegelt.

Wie immer sind durch die Angebote nicht nur Väter angesprochen, sondern alle Interessierte aus dem familiären Umfeld – Kinder, Mütter, Verwandte, Gefährten – wer immer Interesse hat!

Das Münchner Väter-Programm März bis September 2018
Wert gelegt wird auf ein gelingendes Miteinander, was sich in der Vielfalt der Angebote zeigt: Vom Männerpalaver über Freizeiten, Babymassage für Vater und Kind bis hin zum Frühlingsfest für getrennt lebende Väter und Mütter mit oder ohne ihre Kinder. Rückfragen an die Veranstalter, zum Beispiel zu finanziellen Ermäßigungen, sind immer willkommen.
Viel Spaß beim Finden der passenden Angebote!

Download: Das Münchner Väter-Programm März bis September 2018

Animationsfilm-Workshop

Workshop StopMotionDer Workshop findet jeweils am dritten Sonntag im Monat von 13 bis 18 Uhr im Väterbüro, Ligsalzstr. 24, 80339 München statt.

Stop-Motion-Trickfilme können Väter und Kinder mit einem Tablet-PC leicht selbst erstellen – so entstehen lustige, kreative Animationsfilme mit selbst erfundenen Stories. Wir zeigen in einem Nachmittags-Workshop, wie es geht. Die Vorbilder sind „Wallace & Gromit“, „Shaun das Schaf“ und andere.

Für Väter mit Kindern ab 8 Jahren. Maximal 8 Väter und 8 Kinder. Kosten pro Erwachsenem mit Kind/ern: 8 € für Mitgliedsfamilien, Nichtmitglieder 16 €. Die nächsten Termine finden stehen im Event-Kalender.

Achtung: Anmeldung nötig unter georg.lobermeyer@vaeterinitiative-muenchen.de

Tauschbörse: Spielzeug, Kinderkleidung, Nützliches

Am Sonntag, 22. Oktober, 13 – 16 Uhr im Väter­büro.

Zur Vernetzung von Vätern bzw. Eltern kleinerer Kinder veranstalten wir erstmals eine Tauschbörse für Spielzeug, Kleider, Kostüme und anderes Nützliches.
Oft brauchen getrennte Eltern einen Satz Kleider oder Spielzeug. Was älteren Kindern nicht mehr passt, nehmen kleine dankbar an!

Info: info@vaeterinitiative-muenchen.de
>>>Alle Veranstaltungen

Spielfest am Vatertag im Westpark

Spielfest am Vatertag im WestparkWie jedes Jahr fanden sich auch diesmal zum Vatertag am 25. Mai zahlreiche Väter und Mütter mit ihren Kleinen auf dem Areal unterhalb des Rosengartens ein.

Kurz nach dem Aufbau der Gerätschaften war schon recht viel los. Auch wenn dieses Jahr die ursprünglich geplante, traditionelle Holzwerkstatt kurzfristig wegen Betreuerausfall entfiel, gab es ein breit gefächertes Angebot: Stofftaschen bemalen, eine Süßigkeitenschleuder, das Spielkistl mit Riesenlegos, Federball, aufblasbare Riesenschlangen u.v.m.

Spielfest im Westpark
Nach anfänglichen Wolken spielte das Wetter bestens mit. Dank einer leichten Brise wurde die Sonne am Nachmittag nicht so heiß empfunden. Unsere Wurfmaschine, die jeden Treffer mit Leckereien belohnt, fand so großen Anklang, dass sie den ganzen Nachmittag von einer Schar wurfbegeisterter Kinder umlagert wurde.

Spielfest im WestparkRegen Anklang fand das erstmals angebotene Bemalen von Stofftaschen mit Textilfarben. Am Nachmittag waren die 200 Stofftaschen, die unser Verein zu diesem Zweck kostenlos zur Verfügung gestellt hatte, allesamt bemalt mit Motiven in allen Farben.
Gegen 17.30 Uhr ging es ans Aufräumen – bis zum Schluss war die Veranstaltung sehr gut besucht.

Spielfest am Weltkindertag

Spielfest Weltkindertag20. September 2017, 14 bis 18 Uhr in der Grünanlage Neuhofener Berg im Sendlinger Park.

Wir beteiligen uns jedes Jahr am Spielfest zum Weltkindertag. Der Weltkindertag tritt u.a. für das Kinderrecht auf Spielen ein, indem er spielende Kinder in der Öffentlichkeit sichtbar macht. Möglichst viele Eltern sollten diesen Tag nutzen, etwas Zeit mit ihren Kindern bei den angebotenen Spielevents zu verbringen. Dieses Jahr steht der Tag unter dem Motto: „Spiel! Platz ist überall!“

Veranstaltungsort: Grünanlage Neuhofener Berg im Sendlinger Park, U3: Brudermühlstraße oder S7: Mittersendling, Uhrzeit: 14 – 18 Uhr

Achtung: Wir brauchen Freiwillige für unsere Spielaktionen vor Ort, Helfer sind willkommen! Auch Holzreste (v.a. Kleinteile) und Werkmaterial für unsere Holzwerkstatt sind willkommen.
Info: info@vaeterinitiative-muenchen.de oder Tel.: 089-5000 9595 und auf der Website des Spiellandschaft Stadt e.V.

Kind krank, Eltern in Arbeit. Was tun?

Gerade für Väter ist die Krankheit des Kindes eine hervorragende Möglichkeit, Präsenz in schwierigen Zeiten zu zeigen und dem Kind ein Gefühl des Geborgenseins zu geben. 

Für viele mag dem entgegen stehen, dass sie untertags arbeiten. Aber das ist heute kein Hinderungsgrund mehr, dennoch beim Kind zu bleiben, denn es gibt gesetzliche Regelungen:
♦ Falls das Kind jünger als 12 Jahre als ist,
♦ falls keine andere im Haushalt lebende Person die Pflege übernehmen kann und
♦ falls das Kind bei einer Krankenversicherung (mit-)versichert ist, gelten folgende Regeln:

1. Man benötigt ein ärztlichen Attest, eine Verordnung, die bestätigt, dass das Kind Betreuung, Pflege oder Beaufsichtigung durch einen Elternteil braucht.
2. Dann meldet man dem Arbeitgeber den Grund der Abwesenheit.
3. Wenn dieser keine Lohnfortzahlung vornimmt, ergänzt man auf der Rückseite der Bescheinigung die Angaben des freigestellten Elternteils und
4. schickt sie der Krankenversicherung, die eine Entgeltbescheinigung vom Arbeitgeber anfordert.
5. Sobald der Arbeitgeber die Entgeltbescheinigung ausgefüllt zurückgeschickt hat, erfolgt die Auszahlung durch die Krankenkasse. „Kind krank, Eltern in Arbeit. Was tun?“ weiterlesen

Es war einmal – mein, dein Vater…

Markus NauAm 8. Mai, 17 bis 19 Uhr, Stadtbibliothek im Westend, Schießstättstr. 20c. Für Eltern/ Familien mit Kindern ab 6 Jahren

Erzählkunst mit Geschichten über Väter – frei und lebendig erzählt von Erzähler und Schauspieler Markus Nau:

„Ich erzähle für Erwachsene und Kinder… wunderbare Wahrheiten und wahre Besonderheiten, tragisch Schönes und grausam Fröhliches, von tödlicher Lust und lebendigem Müßiggang, von hoffnungsvoller Trauer und verzweifelter Liebe und Geschichten, die mir noch begegnen werden.“

Zu Markus Nau: www.markus-nau.org