Spielen ist bunt – Spielsaisson-Eröffnung

Spielfest im Hirschgarten
Die jährlich stattfindende Spielsaisson-Eröffnung durch den Spiellandschaft Stadt e.V. fand heuer am 8. Mai im Hirschgarten statt.

Dank eines schönen sonnigen Sonntag-Nachmittags strömten unzählige Besucher in das Areal des Hirschgartens. Einen der etwa 25 Stände gestalteten wir von der Väterinitiative für engagierte Elternschaft e.V..

Nachdem die Spiellandschaft Stadt schon einen Pavillon, Bänke und Tische bereit gestellt hatte, waren unsere Attraktionen schnell aufgebaut: Guadl-Wurfmaschine, Holzwerkstatt und Seifenkisten-Fahrtaining zogen die Kinder in Scharen an. „Spielen ist bunt – Spielsaisson-Eröffnung“ weiterlesen

Das Wechselmodell kann nur in Sorgerechtsverfahren beantragt werden

Oft wollen Väter nach Trennung/Scheidung ihre Kinder zur Hälfte der Zeit sehen. Immer wieder fragen Väter, ob es möglich sei, ein Wechselmodell zu praktizieren.

Gerichte können das Wechselmodell – insbesondere gegen den Willen der Mutter – nicht anordnen. Jedenfalls nicht im Rahmen einer Umgangsregelung, sondern nur nur in Sorgerechtsverfahren – siehe Beschluss des BVerfG vom 24. Juni 2015, Aktenzeichen: 1 BvR 486/14. Hier findet das Urteil des Bundesverfassungsgerichts mit Erläuterungen.

Kurz zur Begründung: Wird das paritätische Wohnmodell (= Wechselmodell) abgelehnt, stellt dies keinen Verstoß gegen Art. 6 Abs.2 GG (Gleichstellungsprinzip) dar. Somit behält sich der Staat nach wie vor das Recht vor, bei strittigen Elternteilen in die Rechte und Plichten der Beteiligten einzugreifen, und zwar je strittiger umso mehr. „Das Wechselmodell kann nur in Sorgerechtsverfahren beantragt werden“ weiterlesen

Fallstricke für nicht-verheiratete Paare

Gefahren für Nicht-verheirateteAnders als in Frankreich werden bei uns nicht-verheiratete Paare rechtlich vernachlässigt. Dort gibt es seit langem die Möglichkeit, sich durch einen Pact civil et social, kurz PACS (übersetzt: ziviler und sozialer Gesellschaftsvertrag) gegenseitig abzusichern. 

Damit erwirbt man sich die gleichen finanziellen und juristischen Vorteile wie Eheleute, als gleich- oder verschiedengeschlechtliches Paar. Man erhält z.B. Auskunft beim Arzt im Krankenhaus und kann für den anderen Dinge des Alltags regeln. Es genügt ein formeller und kostenloser Antrag beim Meldeamt, der von beiden unterschrieben wird. Aufgehoben wird der Antrag, wenn einer von beiden die Auflösung beantragt oder eine formelle Ehe eingeht. Auch in der Schweiz wird überlegt, so einen PACS einzuführen.

In der Bundesrepublik scheitern derartige, einfache Regulierungen zum einen daran, dass dadurch der besondere „Schutz von Ehe und Familie“ (Art. 6, GG) gefährdet wäre, zum anderen daran, weil viele Personen am bestehenden Gesetz viel Geld verdienen. „Fallstricke für nicht-verheiratete Paare“ weiterlesen

KiKS – Kinder-Kultur-Sommer, München

SeifenkisteDer Kinder-Kultur-Sommer, kurz KiKS, ist eines der schönsten Festivals für Kinder und Eltern in München. Auch wir waren wieder dabei, natürlich mit unserer Seifenkistenwerkstatt. Das ganze Wochenende hatten wir die Seifenkistenwerkstatt geöffnet.

Während dieser Zeit bauten wir mit vielen Kindern zwei neue Seifenkisten. Ähnlich wie bereits beim Streetlife Festival gab es keine festen Gruppen. Alle Kids, die vorbei kamen und Lust hatten, konnten schrauben, feilen, leimen und dazu beitragen, dass die Seifenkisten wieder richtig schön wurden. „KiKS – Kinder-Kultur-Sommer, München“ weiterlesen

Jungs und Lesen

Jungs können nicht so gut lesen – ein Alltagsvorurteil. Jungs lesen weniger – eine Tatsache.

Jungs bevorzugen actionreiche “Bildschirmmedien”, während Mädchen zum klassischen Buch oder E-Book greifen. Doch Lesekompetenz ist und bleibt eine wesentliche Fertigkeit, auch im digitalen Zeitalter. Daher gibt es mehrere Projekte, die versuchen, Jungs mehr zum Lesen zu bewegen. Diese Projekte haben eine wesentliche Gemeinsamkeit, das Verbinden von sportlichen Aktivitäten mit dem Lesen. „Jungs und Lesen“ weiterlesen

Impressionen vom Spielfest am Vatertag

Spielfest 2015Wie immer waren sehr viele Kinder beim Spielfest am Rosengarten im Westpark dabei. Bei Spiel und Spaß konnten wir zusammen mit unseren Kindern das Eltern-Sein genießen!

Die Kinder hatten großen Spaß an den aufgebauten Ständen und zahlreichen Spielgeräten. Ob Süßigkeitenschleuder, diesmal mit Schaumküssen, Holzwerkstatt, Schminktisch oder Luftballonstand – überall herrschte reger Andrang. Nur gegen Ende hat es ein bisschen geregnet an diesem 14. Mai, ansonsten war alles toll beim schon zur Tradition gewordenen Vatertagsspielfest!
Auffallend positiv auch die Stimmung der Erwachsenen: Es wurden gute Gespräche geführt und wir konnten zahlreichen Interessierten die Aspekte unserer Arbeit vermitteln.

Seifenkisten-Rennen am Gebsattelberg, München

SeifenkistenrennenAuch dieses Jahr waren wir wieder beim traditionellen Seifenkistenrennen am Gebsattelberg dabei. Wir brachten sogar vier Seifenkisten an den Start, gemeinsam mit unseren diesjährigen Partnern, dem amerikanischen Generalkonsulat und der Grundschule am Mariahilfplatz…

Eigentlich wollten wir mit acht Seifenkisten antreten (siehe Bericht Seifenkistenworkshop Osterferien), aber durch eine Änderung des Reglements waren es letztlich “nur” vier Seifenkisten, die am Rennen teilnahmen. „Seifenkisten-Rennen am Gebsattelberg, München“ weiterlesen

Seifenkisten-Workshop im Verkehrsmuseum München

Seifenkisten-WorkshopAuch in diesen Osterferien fand wieder ein Seifenkisten-Workshop im Verkehrsmuseum des Deutschen Museums statt. Ziel war, dass Väter (Eltern, Großeltern…) gemeinsam mit ihren Kindern eine fahrtaugliche Seifenkiste bauen.

Am Ende der Woche sind sogar vier Seifenkisten entstanden, es waren Väter, Mütter und Großeltern beteiligt, die zusammen mit den Kindern die Seifenkisten gebaut haben. Allen hatten großen Spaß. „Seifenkisten-Workshop im Verkehrsmuseum München“ weiterlesen

Erfolgsmodelle für den Trennungsfall

Was ursprünglich nur für eine Kleinstadt (Cochem) funktionieren sollte, ist heute zunehmend Standard in Sachen Trennung oder Scheidung: ein zügiges Gerichtsverfahren zum Wohle des Kindes und die Pflicht der Eltern zur Kooperation. Keine Gewinner und kein Verlierer mehr.

Arrangieren sich die ehemaligen Partner, ist das ein Zeichen, dass sie gelernt haben, mit Verletzungen umzugehen. Wenn aber nicht, werden sie oft zu „hochkonfliktiven Trennungspaaren“, wie das im Juristendeutsch heißt. Und in 10 bis 20 Prozent aller Fälle bekriegen sich Eltern in der Trennungsphase.  „Erfolgsmodelle für den Trennungsfall“ weiterlesen

Streetlife Festival – Seifenkisten-Workshop

Seifenkisten-WorkshopDas Streetlife Festival in München ist inzwischen weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. In diesem Jahr war die Väterinitiative als Kooperationspartner des amerikanischen Generalkonsulates mit einem Seifenkistenworkshop dabei.

Am 13. und 14. September öffnete das Streetlife Festival erneut seine Tore bzw. sperrte die Straßen. Von der Münchner Freiheit bis zum Odeonsplatz herrschte munteres und buntes Treiben. Spielangebote, eine “Fress”-Meile, Aufklärung über “alternative” Mobilität (vom Radl bis zum E-Auto) waren reichlich vertreten und wir mittendrin. Am Übergang Geschwister-Scholl-Platz Richtung Ludwigstraße standen unsere drei Pavillons. „Streetlife Festival – Seifenkisten-Workshop“ weiterlesen